Source-Code im Film

In diversen Filmen und Serien werden immer wieder gerne Hacker, Geeks und andere Computerexperten gezeigt. Wenn man als wissender Coder sieht, was dabei immer auf den zugehörigen Monitoren flackert, wenn mal wieder ein Könner mal eben in 10Sekunden das komplette Internet hackt, kann man oft nur grinsen. Ein Blog widmet sich nun der Sammlung dieser kuriosen Code-Fragmente, sofern sie denn überhaupt welche sind und gibt an, sofern bekannt, wo diese Textstücke von den Filmemachern hergeklaut wurden.

tumblr_mywwcyGQhX1tognpro1_1280

Gummibandgatlinggunmaschinengewehr

Tja, nachdem nun der russische Herr Kalaschikow gestorben ist, bringt ein Ukrainischer Student von Kunst und Design die Waffe der nächsten Generation auf die Strasse, was man bei seinem Studiengang ja auch total vermuten würde.

37f188a89d1e8c3c42be54185cea0607_largeEs werden 672 Gummis eingespannt, die man dann nacheinander abfeuern kann. In Aktion kann man das Teil auf seiner Kickstart-Seite sehen oder z.B. bei Spiegel Online.

 

The kissing game

Dass Japaner manchmal das besondere lieben und sich z.B. gebrauchte Frauenunterwäsche aus dem Münzautomat um die Ecke ziehen, ist ja allgemeint bekannt. Nun hat sich in diesen lustigen Reigen eine neue Besonderheit eingereiht: Die virtuelle Freundin zum knutschen auf dem iPad. Welche Errungenschaften und Belohnungen man wohl freischaltet, wenn man die Lippen wie aufgefordert platziert und “gut küsst”?

ipad_kiss_game_1