Nagelkunst – Fingernägel marmorieren

Ich hab´s ja nicht so mit dem Lackieren meiner Nägel. Eine einfache Maniküre und Pediküre reicht mir aus und super lange Fingernägel sind nicht meins – da läuft mir sogar mal ein Schaudern über den Nacken, wenn ich Frauen sehe, die mit den Nägeln statt mit den Fingerspitzen die Tasten von Telefon, PC-Tastatur oder Kasse drücken. *schüttel*

Trotzdem bin ich total fasziniert vom Nagelkunst – Blog My Simple Little Pleasures. Blogautorin Colette aus Minneapolis, USA zeigt uns in ihren kurzen Videoanleitungen (Tutorials), wie sie diese kleinen Kunstwerke herstellt. Ich habe in ihrem Blog vom aktuellsten Beitrag bis März diese Schätze hier gefunden:


Drei verschiedene Varianten von Regenbogen – Nägeln mit detailierter Anleitung im Video, wie man die jeweilige Musterung hinbekommt.

8 weitere Varianten marmorierter Nägel und einmal aufgeklebte Schmetterlinge. Mein Favorit ist das Blumenmuster in der Mitte. Da kommt  gleich Urlaubsstimmung und Südseefeeling auf! :)

Gartenspaß No.3

Gesammelte Eindrücke der letzten Wochen:

  • Reifes: Johannisbeeren, Süßkirschen, rote Beete, Karotten, Kräuter (natürlich sind auch die Sauerkirschen, Stachelbeeren, Jostabeeren und Brombeeren reif geworden, aber die sehen kläglich aus *seufz* – und die Reineclauden sind ja schon im Marmeladenposting enthalten….)
  • Das muss noch wachsen / reifen: Radieschennachzucht, Basilikum, Salat (nicht auf den Bildern), Pflaumen und Kürbisse
  • blühend: Studentenblumen, Hibiscusbüsche und Unkräuter *lach* und ein paar vereinzelte Ringelblumen (natürlich blüht noch mehr, z.B. Kapuzinerkresse und Wiesenblumen, aber das sind die “neuen” Farbtupfen im Garten.
  • und mal wieder ein vierblättriges Kleeblatt. Ich habe schon duzende in den letzten Jahren gefunden, die springen mich einfach an. :)